Kernthemen

Bewusstsein schaffen

Ein neues Bewusstsein aller, der Führungskräfte sowie der Mitarbeiter, stärkt mit der Identifizierung mit dem Unternehmen auch seine Seele. Die Augen öffnen für wahre Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit ist kein Stör-, sondern ein Wettbewerbsfaktor. Strategisch nachhaltig zu arbeiten und den Wert des Unternehmens zu steigern, verlangt einen bedachten Ausgleich zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem (Triple Bottom Line). Nachhaltige Unternehmenswerte zu generieren, ist (für das Management) unerlässlich und verknüpft den geschäftlichen Erfolg mit gesellschaftlicher Verantwortung (Value-Based-Management).

Kräfte bündeln

Strategien entwickeln, um die Wertsteigerung des Unternehmens auf authentische Weise zu erreichen, ist die Herausforderung aller Beteiligten. Ein geschultes Führungsmanagement kann auf Grundlage eines ganzheitlichen, qualitätsorientierten Konzeptes eine neue Wertekultur entwickeln und optimal umsetzen. Die Stärken aller Mitarbeiter erkennen und ausbilden, Talente für alle nutzbar und wertvoller machen, kann und sollte Teil Ihrer Unternehmensphilosophie werden.

Lebendigkeit hervorrufen

Das Ziel einer nachhaltigen Unternehmensführung ist die Bildung einer neuen Unternehmenskultur und -vision. Viele Unternehmen haben zwar Leitsätze, leben diese aber nicht. Der Gedanke der Nachhaltigkeit wird in alle Unternehmensebenen (Werte-, Strategie- und operative Ebene) eingebettet. Der Mensch wird als Wert erkannt, der das Gesicht des Unternehmens prägt.

Werte leben

Die gegenseitige Abhängigkeit der drei wichtigsten Gruppen des Unternehmens, Kunden, Anteilseigner und Mitarbeiter erkennen und richtig „werten“ bzw. deren Wert durch entsprechende Maßnahmen erhöhen.

Verantwortung zeigen

Den ökonomischen Wert der Nachhaltigkeit betonen und CSR-Ziele (Corporate Social Responsibility) konsequent verfolgen, zählen zu den neuen Verantwortlichkeiten. Nachhaltigkeitsziele klar definieren und in die langfristige Unternehmensstrategie einbinden, sorgen für den unternehmerischen Erfolg der Zukunft.

Vertrauen bilden

Kommunikationsprozesse (nach innen und außen) installieren und begleiten. Transparenz bezüglich der nachhaltigen Unternehmensführung erzeugen, die mit einer Wertschätzung einhergeht. Dies sind die neuen Ziele, die entsprechende PR-Maßnahmen voraussetzen.

Sinngebung fördern

Jeder einzelne Mitarbeiter wird durch gesteigerte Mitverantwortung zum Value-Worker. Der Arbeit weltbewegende Motive zugrunde legen und ihr einen übergeordneten Sinn geben, fördern das Gemeinschaftsgefühl.

Energien freisetzen

Einzel- und Gruppen-Coachings zur Förderung der Talente und des Wir-Gefühls setzen frische Energien frei und sorgen für langfristigen Erfolg.

Achtsamkeit schulen

Seminare, Vorträge und Workshops als Beitrag zur internen und externen Bildungsinvestition. Aufmerksames Zuhören, achtsames Miteinander und faire Teamprojekte fördern den ehrlichen Umgang miteinander und sorgen für eine frei fließende und transparente Kommunikation.

Freude erleben, Menschen berühren

Events zur Förderung des Teamspirits und der Motivation, z.B.:
    • Konflikt-Theater
    • Führungskräfte-Trainings mit Pferden
    • Erlebnisorientiertes Outdoortraining